Zeitmanagement

Texte: Jutta Mügge
Dieses Lexikon wird Ihnen präsentiert von

Fotos: Marta Franeková


Begriff anklicken

1. Sorgfalt mit meiner Zeit
2. Werte - Kompass für mein Leben
3. Berufswahl und Werte
4. Werte bestimmen, was wichtig ist
5. Wichtiges vom Notwendigen unterscheiden
6. Neunzig Minuten am Tag für das Wichtige
7. 20:80 Das Pareto-Prinzip
8. Der Biorhythmus - Zeit für das Wichtige
9. Die wichtige Zeit störungsfrei halten
10. Zeitfallen der Charaktermuster
10a. Zeitfalle der Perfektionisten
10b. Zeitfalle der Helfer
10c. Zeitfalle der Erfolgreichen
10d. Zeitfalle der Besonderen
10e. Zeitfalle der Wissenden
10f. Zeitfalle der Loyalen
10g. Zeitfalle der Unterhaltsamen
10h. Zeitfalle der Einflussreichen
10i. Zeitfalle der Friedfertigen


10g. Zeitfalle der Unterhaltsamen

Der Spaßfaktor

Freude und Spaß verbreiten, Blockierungen unterbrechen und dem Leben etwas Leichtes abgewinnen. Das steckt auch das Umfeld an. Es sind Menschen, die den Genuss, die Lust, die Ungezwungenheit und den Witz lieben. Unkompliziert soll es sein. Schwierig für die Unterhaltsamen wird es, wenn sie ernsthaft und sorgfältig eine Aufgabe zu Ende bringen sollen. Solche Situationen können in der Regle nicht nach dem Lustprinzip gestaltet werden. Dann fehlt den Unterhaltsamen der Lustfaktor. Ihre Stärke, Leichtigkeit zu verbreiten, wird dann zur Zeitfalle. Sie denken, dass sich viele Menschen das Leben zu schwer machen und glauben nicht, dass sich Ernsthaftigkeit lohnt. Wenn Lustvolles winkt, lassen sich die Unterhaltsamen gerne von ihren wichtigen Aufgaben ablenken. Gibt es von außen nichts, was Genuss oder Spaß verspricht, haben sie selbst genügend Ideen, wie sie sich und auch anderen die Zeit unterhaltsam vertreiben.
Wenn Unterhaltsame am Tag nicht zu ihrem Wichtigen gekommen sind, können sie sich fragen:
Welchem Spaßfaktor bin ich heute aufgesessen?


© Weitere Informationen zum Thema unter www.weiterbildung-live.de
© Text: Jutta Mügge
© Fotos: Marta Franeková
präsentiert von: www.kath.de