Zeitmanagement

Texte: Jutta Mügge
Dieses Lexikon wird Ihnen präsentiert von

Fotos: Marta Franeková


Begriff anklicken

1. Sorgfalt mit meiner Zeit
2. Werte - Kompass für mein Leben
3. Berufswahl und Werte
4. Werte bestimmen, was wichtig ist
5. Wichtiges vom Notwendigen unterscheiden
6. Neunzig Minuten am Tag für das Wichtige
7. 20:80 Das Pareto-Prinzip
8. Der Biorhythmus - Zeit für das Wichtige
9. Die wichtige Zeit störungsfrei halten
10. Zeitfallen der Charaktermuster
10a. Zeitfalle der Perfektionisten
10b. Zeitfalle der Helfer
10c. Zeitfalle der Erfolgreichen
10d. Zeitfalle der Besonderen
10e. Zeitfalle der Wissenden
10f. Zeitfalle der Loyalen
10g. Zeitfalle der Unterhaltsamen
10h. Zeitfalle der Einflussreichen
10i. Zeitfalle der Friedfertigen


10i. Zeitfalle der Friedfertigen

Konflikte stören

Friedfertige haben die Gabe des Ausgleiches. Sie können alle verstehen und sich in die Menschen einfühlen. Sie verbreiten Ruhe und oft ein sanftes Lächeln. Alles geht ohne Hetze und eher leise als laut. Vielfach fehlt der „drive“, die Energie, die Kraft. Es bewegt sich wenig. Friedfertige trauen sich nicht, Konturen zu zeigen, weil sie dann dazu stehen müssten. Deshalb tun sie sich auch schwer, sich für ihr Wichtiges überhaupt zu entscheiden und es dann auch noch entschieden in die Hand zu nehmen. Das Lebensmotto ist eher: „Wer irgendwo hingehen will, der geht nicht falsch, der kann sich auch nicht verirren, er weiß auch nicht wo er ankommt“

Aufgaben und Projekte werden oft nicht angegangen, und wenn sie angegangen werden, dann lassen sich Friedfertige von ihrer wichtigen Tätigkeit ablenken, wenn sie Konflikte befürchten müssen.

Wenn Friedfertige am Tag nicht zu ihrem Wichtigen gekommen sind, können sie sich fragen:
Vor welchem Konflikt habe ich mich heute gedrückt?


© Weitere Informationen zum Thema unter www.weiterbildung-live.de
© Text: Jutta Mügge
© Fotos: Marta Franeková
präsentiert von: www.kath.de