Zeitmanagement

Texte: Jutta Mügge
Dieses Lexikon wird Ihnen präsentiert von

Fotos: Marta Franeková


Begriff anklicken

1. Sorgfalt mit meiner Zeit
2. Werte - Kompass für mein Leben
3. Berufswahl und Werte
4. Werte bestimmen, was wichtig ist
5. Wichtiges vom Notwendigen unterscheiden
6. Neunzig Minuten am Tag für das Wichtige
7. 20:80 Das Pareto-Prinzip
8. Der Biorhythmus - Zeit für das Wichtige
9. Die wichtige Zeit störungsfrei halten
10. Zeitfallen der Charaktermuster
10a. Zeitfalle der Perfektionisten
10b. Zeitfalle der Helfer
10c. Zeitfalle der Erfolgreichen
10d. Zeitfalle der Besonderen
10e. Zeitfalle der Wissenden
10f. Zeitfalle der Loyalen
10g. Zeitfalle der Unterhaltsamen
10h. Zeitfalle der Einflussreichen
10i. Zeitfalle der Friedfertigen


10d. Zeitfalle der Besonderen

Flucht aus der Routine

Die Besonderen haben ein sensibles Gespür für das „Besondere“ im Leben. Für das Schöne, das Ästhetische, das Künstlerische, das Andere. Doch viele Tätigkeiten am Tag sind mühevoll und oft auch Routine-Tätigkeiten. Wenn die wichtigen Aufgaben anstrengend werden und vielleicht auch anfangen, nach Routine zu schmecken, steigen die Besonderen gerne aus dieser Tätigkeit aus. Sie erleben ihre Tätigkeit dann als profan und es fehlt ihnen der besondere Anreiz, den sie brauchen. Sie fliehen dann aus der Realität und können sich in eine schönere Welt wegträumen und damit ihre gute Zeit für das Wichtige „verplempern“.

Wenn Besondere am Tag nicht zu ihrem Wichtigen gekommen sind, können sie sich fragen:
Weshalb war mein Wichtiges heute so anstrengend?



© Weitere Informationen zum Thema unter www.weiterbildung-live.de
© Text: Jutta Mügge
© Fotos: Marta Franeková
präsentiert von: www.kath.de